×

Die neue Macht der Kulturlobby

Die Causa Kunz erweist sich als Tiefpunkt in Martin Jägers Karriere.

Valerio
Gerstlauer
21.06.17 - 08:05 Uhr
Meinungen
Kommentar

Dass Regierungsrat Martin Jäger derart rasch zurückkrebst, hätte wohl niemand für möglich gehalten. Stephan Kunz darf bis auf Weiteres Direktor des Bündner Kunstmuseums bleiben. Man kann sogar davon ausgehen, dass die erneute, vertiefte Analyse der Situation im Kunstmuseum zu seinen Gunsten ausfallen wird und Kunz danach seinen Posten behalten darf. Kunz wie auch das Bündner Kunstmuseum als Institution dürften insgesamt gestärkt aus der Affäre hervorgehen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!