×

Politikerin kritisiert private Spitex, weil die «ein Heidengeld verdienen»

Seit 2019 müssen Krankenkassen die Grundpflege durch Familienangehörige entschädigen. Das entschied das Bundesgericht. Seither werden immer mehr private Spitexfirmen gegründet. Eine Rapperswiler Kantonsrätin geht nun politisch dagegen vor.

Urs
Schnider
20.06.24 - 10:44 Uhr
Linth
Abo-Inhalt

Neugierig, wie es weitergeht?
Einfach Angebot wählen und weiterlesen.