×

Wir haben keine Zeit mehr: „Ja zum Konsumraum“.

Leser:innen Brief
Wir haben keine Zeit mehr: „Ja zum Konsumraum“

Warum brauchen wir in Chur einen Konsumraum?
Der Konsumraum bietet den Schwerstsüchtigen eine stressfreie Umgebung, in der sie nicht gezwungen sind, in der entwürdigenden Umgebung des Stadtparks zu konsumieren. Die Aussicht auf Kleinhandel, Kontakt und Anlaufstelle mit Aufenthaltsraum und warmen Räumen sind Motivation für die Süchtigen, sich dort während den Öffnungszeiten aufzuhalten. Gleichzeitig gelingt es so den Mitarbeitern der Überlebenshilfe, die Menschen zu erreichen. Momentan ist der Weg zum Hohenbühlweg- gerade im Winter- für die gesundheitlich angeschlagenen Schwerstsüchtigen fast nicht machbar.

Zürich hat es uns vorgemacht- Anfang 2023 wurde der Konsumraum bei der Kaserne geschlossen- bis Sommer hatte sich bereits eine offene Drogenszene im Bäckerareal gebildet. Auf den Entscheid der Stadt im August, ein weiteres Provisorium aufzustellen und den Fehler zu korrigieren, folgte die Eröffnung mitte November- nicht einmal ein Jahr- und die offene Szene ist wieder verschwunden. Es ist also unbestritten- ein Konsumraum wirkt!

Jeder Tag, den ein schwerstsüchtiger weiter in der unhygienischen Umgebung des Stadtparks verbringen muss, ist ein massives gesundheitliches Risiko. Die Anzahl Personen im Stadtparkt wird weiter steigen- der Kern verelendet schnell und deutlich und der gesundheitliche Zustand verschlechtert sich mit hohem Tempo. Die „Kokainschwemme“ und das daraus hergestellte Crack und Base hat die Schweiz- und Chur- fest im Griff. Die Situation ist prekär- wir haben keine Zeit mehr.

Angela Carigiet Fitzgerald, Gemeinderätin, SP Chur

Angela Carigiet Fitzgerald
20.05.24 - 23:24 Uhr
Leserbrief
Ort:
Haldenstein
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.