×

Wahlwerbung? Private sind raus

Sehr geehrter Herr Meuli und sehr geehrter Herr Gredig

Kompliment! Wie meine ich das: Gratiswerbung in der Südostschweiz mit der Bahnhofunterführung in der Stadt Chur mit dem Foto, sei es Online aber auch gedruckt in der heutigen Ausgabe vom 16. Mai 2024. Echt coole Sache, da die Zeitung schweizweit verkauft wird und Eure Wahlplakate sehr gut zu sehen sind! Belassen wir das ganze, was im Artikel steht... Bald sind ja die Wahlen und ob privat oder öffentlich, jeder und jede kann ja Werbung machen so wie man will, mit oder ohne Bewilligung. Ich mache es auf dieser Art: Ich wünsche Euch viel Glück für die bevorstehende Wahlen, ich hoffe sehr, dass ihr beide in den Stadtrat gewählt werdet und dann, konstruktiv und offen, die Stadt Chur entwickeln könnt. Und Sie Herr Meuli, so hoffe ich, können den Stapistab von Herrn Marti übernehmen und das weiterführen, was Herr Marti angefangen hatte. Plus, sehr wichtig: die Finanzen der Stadt im Griff halten. Also Kompliment für diese Werbung im Artikel. Over and out

Paolo Passerini
16.05.24 - 21:37 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur
Zum Artikel:
Wahlwerbung? Private sind raus, Ausgabe GR, 16. Mai 2024
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.