×

13. AHV

Warum eine 13. AHV für alle, auch für jene, die sie nicht unbedingt nötig haben? Da wäre doch eine Anhebung der Mindestrente bei gleichbleibender Maximalrente viel wirkungsvoller! So eine Idee wird wohl kein Politiker bringen, denn da würden sie ja alle nicht davon profitieren können! Ein Sozialwerk soll doch bitte das bleiben, für das es geschaffen wurde, nämlich die Schwachen zu unterstützen und nicht auch die, welche es nicht nötig haben. Bis ein wirklich guter Änderungsvorschlag kommt, werde ich immer ein «Nein» in die Urne legen!

Samuel Schneider
06.02.24 - 20:49 Uhr
Leserbrief
Ort:
Cazis
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Ganz ihrer Meinung. Aber vielleicht haben sie Vorschlag nicht mitbekommen von einer Nationalrätin der GLP, (Bertschi)die genau einen solchen Vorschlag machte. Es sollten einfach die tiefen Renten bis (ca. 15% der unteren Renten linear angehoben werden). Das würde statt der 5 - 6 Milliarden nur etwa 1, 1 Milliarden kosten. Dann hätten wir nicht das Giesskannenprinzip. Also sagen wir NEIN, damit wir eine bessere Variante bekommen.

Vor Abstimmungen wird immer viel versprochen immer dan wen die Politik eine Imitiative unterschätzt .Einen gegevorschlag haben die Bürgerlichen ikl GLP nicht gewollt jetzt da es im Volk gewaltig kocht werden allesmöliche ideen hergezaubert was nichts nützen wird auch die alt Bunderäte werden es kaum richten  mit so hohen Renten

Mehr Kommentare anzeigen