×

Die Weltlage 2024

In was für eine Weltlage befinden wir uns heutzutage? Menschlichkeit und gutes Benehmen sind etwas verwerfliches! Gefühle zu haben und etwas unadäquat zu sagen werden als böse angesehen und sogar zur Strafanzeige gebracht. All Das soll Demokratisch sein? In der USA will jemand Präsident werden, der lieber Show macht und eine Strafakte hat, so lange wie die von ihm gewollte Mauer von Mexiko. Und der andere amtierende Präsident, wird früh oder später als unzurechnungsfähig für diesen Amt eingestuft. Ach nein Stop, er kann ja seine eigene Gesetzte immer wieder neu machen... Korruption lässt grüssen! Und hier in der Schweiz? Viel besser ist es ja nicht: Wie sieht's im Bundeshaus aus? Wirtschaft ist ja wichtiger als alles andere, Geld von links nach rechts (parteiisch gemeint) und die Bürger sehen ja nichts von diesem Geld, die sollen ja so oder so immer mehr Zahlen! Krankenkasse, Mieten und vieles mehr! Und auf Gemeindeebene? Naja, Chur macht's nicht viel besser... Geld wird ausgegeben für Bauten und Personen die schon Geld zu Hauf haben! Nennt diese Menschen blöd? Nein, eher geizig! Da komme ich wieder zum Anfang: Menschlichkeit ist nicht mehr wichtig genug, Geld im 2024 immer mehr!

Paolo Passerini
02.02.24 - 20:58 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur
Zum Artikel:
Egal welche Artikel, es drehen sich ja so oder so praktisch alle um Geld und Macht
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.