×

Und der Wolf tut es doch ... !

Glaubt man den Worten von Wolfsfreunden und Biologen, dann ist der Wolf für den Menschen harmlos. Der SRF Biologe Moser verstieg sich in einer Diskussionssendung sogar zur Aussage, man werde nirgends einen dokumentierten Angriff von Wölfen auf Menschen finden.
Eben erfuhr ich von geflüchteten Russen, dass in der Umgebung Ihres früheren Wohnortes (Tatarstan) ein Mensch von einem Wolfsrudel getötet/gerissen wurde. Die Behörden der Dörfer warnen die Menschen allein nach draussen zu gehen. Die getötete Person ging zu Fuss durch ein unbewohntes Gebiet und wurde dabei angegriffen. Als Einzeltiere sind Wölfe nicht gefährlich, aber unter bestimmten Bedingungen können sie gefährlich werden.

Hans Etter
29.01.24 - 12:52 Uhr
Leserbrief
Ort:
St. Gallen
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

An alle kritischen Stimmen zu obigem Beitrag sei nur die Frage gestellt, würden sie ihre Kleinkinder draussen um ihr Haus spielen lassen in einem Wolfsgebiet? Wölfe sind scheu? Ja das sind sie in der Regel aber in Ausnahmefälle eben nicht. Der ame Mann in Russland starb ausserhalb eines Dorfes in der Nähe der Grossstadt Kasan. Dort hatte es viel Schnee und damit auch ein knappes Nahrungsangebot für die Wölfe.

Mehr Kommentare anzeigen