×

Velowege in Chur

Frau Mierta Spescha, beschwert sich über den Zustand der Kasernenstrasse ,für Velofahrer. Dazu kann man nur sagen, Jammern auf hohem Niveau. Seit vielen Jahren gibt es einen signalisierten Veloweg, von der Sommeraukreuzung bis zum Obertor, alles neben der Umfahrung Süd und alles neben der Hauptstrasse, im Kornquader Quartier über den Seilbahnerweg und den St. Margreten Weg. Dieser Veloweg wird sogar von der Stadt im Winter vom Schnee geräumt. Aber hier scheint es auch an der Bequemlichkeit diverser Velofahrer liegen, dass man lieber auf einer Hauptstrasse fährt und sich immer beklagt über den Verkehr. Das gleiche mit dem vier Millionen teuren Veloweg, Chur- Trimmis. Dieser wird am meisten von Spaziergängern benutzt, da viele Velofahrer, lieber den Waldweg im Fürstenwald benutzen und zwischen den Spaziergängern und Familien hindurch zirkeln. Die vier Millionen hätte man an die Heilsarmee oder an das Rote Kreuz spenden können! Chur hat gute Velo Wege, Frau Spescha. Man müsste sie nur benutzen, statt jammern.

Willi Veit
28.11.23 - 10:36 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur
Zum Artikel:
Zum Leserbrief von Mierta Spescha «Wunderbare Fahrradstadt Chur?» vom 28. November 2023
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.