×

Die Val Roseg muss erhalten bleiben!

Ich bin bestürzt. Im Herbst hat der Ständerat den Schutz der Biotope von nationaler Bedeutung erheblich geschwächt. Sollte der Nationalrat dem Geschäft zustimmen, tritt das Gesetz in Kraft. In Biotopen von nationaler Bedeutung, die nur rund 2 % der Landesfläche ausmachen, aber von immensem Wert für die Artenvielfalt sind, dürften neu Energieprojekte geplant werden.
Wie Studien zeigen, haben einzelne Biotope von nationaler Bedeutung wie die Val Roseg, Potenzial zur Energiegewinnung. Für die Val Roseg würde dies gemäss der ETH eine Staumauer von rund 150 Meter Höhe im Bereich des Lej da Vadret bedeuten, inklusive Baustelleninfrastruktur, Zufahrtswegen und Restwasser. Ich verstehe nicht, wie man ernsthaft darüber nachdenken kann, dieses ikonische Tal für die Energiegewinnung zu opfern. Am runden Tisch, dass Bundesrätin Sommaruga ins Leben gerufen hat, wurden 15 Projekte für Speicherkraft identifiziert, die viel Energie bringen mit möglichst geringen Auswirkungen auf die Natur. Damit wäre das Ausbauziel 2040 für die Wasserkraft erfüllt und die Biotope von nationaler Bedeutung gewahrt. Ich liebe die Val Roseg und möchte, dass sie so erhalten bleibt, wie sie ist. Also Hände weg!

Christopher Jenni
11.01.23 - 17:27 Uhr
Leserbrief
Ort:
Zürich
Kommentieren
Kommentar senden