×

Antifa marschiert auf

Normalerweise herrscht bei einer jeden Demo ein Vermummungsverbot, an die sich ein jeder Teilnehmer zu halten hat. Diesbezüglich kann der harte Kern der Antifa froh gewesen sein, dass die Polizei ein Auge «zudrückte». Aber auch diese Zeitgenossen des linken Spektrums leben gut vom Kapitalismus. Vom Sexismus ganz zu schweigen. Keiner dieser Demonstranten dürfte jemals in einem links-autonomen Staat «ohne Kapitalismus» gelebt und gearbeitet haben. Denn dann würden sie von solchen Aktionen Abstand nehmen. Ein Blick in die Türkei oder auch den Iran langt doch, wo die Menschenrechte auch auf einer freien Demonstration mit Füssen getreten werden.

Detlef von Seggern
24.10.22 - 07:50 Uhr
Leserbrief
Ort:
Pforzheim
Zum Artikel:
Erster Antifa-Spaziergang seit mehreren Jahrenin Bern
Kommentieren
Kommentar senden