×

Null Energiebewusstsein beim Big Air

Nicht nur, dass die ganze Nacht die Schanze des Churer Big Air hell beleuchtet ist, nun läuft auch noch eine Lasershow, die den ganzen Himmel erhellt, und dies, obwohl der Event noch gar nicht begonnen hat. In welcher Zeit leben wohl die Organisatoren dieser Veranstaltung? Haben sie noch nichts mitbekommen von der momentanen Energiesituation (ganz abgesehen davon, dass die Produktion von Schnee bei 20 Grad Aussentemperatur auch ziemlich widersinnig ist) oder ganz allgemein vom Thema Lichtverschmutzung?
Wenn beim Organisationskomitee die Sensibilität fehlt, dürfte die Stadt die beiden Herren durchaus darüber aufklären, denn sie und damit wir alle unterstützen den Event ja mit einem hohen Millionenbetrag.

Peter Göldi
19.10.22 - 20:01 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur
Kommentieren
Kommentar senden