×

Big Air: «Null, nichts, keinen Rappen»

Stadtpräsident Urs Marti soll letzten Dezember, als es um die Form der Unterstützung des Big Air ging, gesagt haben «Wenn es eine grosse Defizitgarantie gibt, dann wird am Ende auch ein entsprechendes Defizit ausgewiesen.» Dann stimmt vielleicht auch, dass bei einer Finanzierung des Events mit Vereinbarung über eine Erfolgsbeteiligung der Stadt, falls die Veranstalterin über dem von ihr selbst erstellten Budget liegt, die Veranstaltung keinen Gewinn abwerfen wird. Das hat sich dann auch bewahrheitet. Einen Verlust gab es wohl auch nicht; sonst hätte man dies im Interview mit Olivier Berger sicher erwähnt. Perfektes Planning!
Die Temperaturen stiegen in den letzten Tagen über 20 Grad. Da wäre eher Beach Volleyball angesagt.

Fritz Schulthess
19.10.22 - 22:32 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur
Zum Artikel:
Südostschweiz 15. Oktober 2022, «Null, nichts, keinen Rappen»
Kommentieren
Kommentar senden