×

Strom sparen

Einige Behörden wollen Stromsparen, indem sie vorschlagen, das Licht früher auszuschalten.
Warum nicht das Licht später einschalten?
Am einfachsten wäre es, endlich die idiotische Sommerzeit abzuschaffen und die normale Zeit immer beizubehalten.
Eine weitere Möglichkeit biete sich an, im Sommer die tägliche Arbeitszeit zu verlängern und im Winter zu verkürzen oder Samstag und Sonntag zu arbeiten, ohne die jährliche Arbeitszeit zu verändern. Damit würden Strom- und Energiespitzen geglättet.

W. Zweifel
18.10.22 - 08:44 Uhr
Leserbrief
Ort:
Glarus Süd
Kommentieren
Kommentar senden

Kein Zweifel an ihrer Aussage! Leider ist die Schweiz abhängig von er EU, denn ein Alleingang macht auch keinen Sinn. Aber die EU kann sich ja auch nicht einigen, denn die südlichen Länder haben andere Interssen.
Längere Arbeitszeiten im Sommer würde sicher Sinn machen, denn früher hatte man das viel öfters in verschiedenen Berufen. Auch die Baumeister streben wieder eine längere Arbeitszeit an, dafür im Winter länger Pausen.