×

Zurückweisung

Sorry. Aber was für eine «Großmacht» welche sich im Krieg befindet - gibt schon Kriegsverbrechen zu? Auch wenn die Beweise noch so eindeutig sind. Diesbezüglich unterscheiden sich die Russen in keinster Weise gegenüber anderen «Großmächten», wie zum Beispiel den USA, deren Folterpraktiken im Kampf gegen den IS, durch internationale Medien ans Licht der Öffentlichkeit gelangten. Ganz zu schweigen vom Vietnamkrieg, wo ganze Dörfer von der US - Luftwaffe mit Phosphorbomben ausgelöscht wurden. Ohne Rücksicht auf die dortige Zivilbevölkerung. Diesbezüglich hat sich bis in die Kriege der Gegenwart hinein absolut nichts geändert.

Detlef von Seggern
19.09.22 - 14:56 Uhr
Leserbrief
Ort:
Pforzheim
Zum Artikel:
Kreml bezeichnet Kiews Vorwürfe zu Kriegsverbrechen als Lüge vom 19. September 2022

Kommentieren

Kommentar senden