×

Gemeinsame Luftverteidigung

Muss erst ein grausamer Krieg vor den Toren der EU toben, um zu dieser Erkenntnis zu gelangen? Mit Sicherheit nein. Man hätte schon viel früher, auch unter der Regierung von Merkel, daran arbeiten können. Aber nichts dergleichen ist geschehen. Und die Einigkeit unter den NATO-Staaten. Ist ja bisher hinlänglich bekannt gewesen. Und sollte es trotz aller Widrigkeiten doch zu einer, wie auch immer gemeinsamen Luftabwehr kommen, dürfte auch ein Olaf Scholz kein Bundeskanzler der Republik Deutschland mehr sein.

Detlef von Seggern
29.08.22 - 20:00 Uhr
Leserbrief
Ort:
Pforzheim
Zum Artikel:
Scholz will neues Luftverteidigungssystem für Europa

Kommentieren

Kommentar senden