×

Nur leere Worte

Jeder Tag ist ein verlorener Tag für die ukrainischen Streitkräfte, wenn man auch seitens der Republik Deutschland immer noch zögert, schweres Kriegsgerät zu liefern. Mit Worten und Ratschlägen alleine, kann man der Ukraine jetzt nicht mehr helfen, sondern es müssen knallharte Fakten geschaffen werden, welche auch der Russe (Putin) «versteht».

Detlef von Seggern
16.06.22 - 16:04 Uhr
Leserbrief
Ort:
Pforzheim
Zum Artikel:
Scholz: wollen in Kiew Solidarität mit Ukraine demonstrieren

Kommentieren

Kommentar senden

Ein solcher Fall, den er aber zu spät begreifen würde ist ein Pearl Harber Schlag. Mit allem was der Westen hat, im selben Augenblick, unangemeldet. Das würde der Russe verstehen. Dann wäre ihm eine "Peterchens Mondfahrt " sicher.