×

Stromrechnung für Elektromobile: Beide Seiten haben Recht

Die Elektromobilisierung bringt enorme Herausforderungen für die ganze Strombranche. Jetzt rufen plötzlich alle nach Elektromobilen und Wärmepumpen, doch woher kommt der Strom? Wenn jeder nach Belieben Strom zapft, kommen unsere Netze bald an den Anschlag. Ebenfalls, wenn immer mehr Solaranlagen ans Netz gehen, was wir ja eigentlich wünschen und fordern. Wie lässt sich dieses Problem lösen? Nicht, indem wir stärkere Netze und billigere Tarife fordern. Sondern einzig durch kompetente Beratung und kluge Planung. Wenn Sie ein paar Schuhe kaufen, lassen Sie sich beraten. High Heels sind nicht geeignet zum Joggen. Bevor Sie viele tausend Franken in Elektromobilität und Solaranlage investieren, sollten Sie sich fundiert beraten lassen. Es gibt hervorragende technische Lösungen, den Stromverbrauch und die solare Stromproduktion in Übereinstimmung zu bringen. Damit können unsere Stromnetze sogar entlastet werden. Und es lässt sich viel Ärger und böse Überraschungen wegen teurer Stromrechnungen vermeiden.

Raimund Hächler
18.05.22 - 10:05 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur
Zum Artikel:
«Netzanbieterin bremst Unternehmer aus», Ausgabe vom 18. Mai

Kommentieren

Kommentar senden