×

Jedes Zeitalter hat seine Propheten.

Jedes Zeitalter hat seine Propheten.

Zu allen Zeiten ziehen uns Menschen an, die es wagen, in die Zukunft zu blicken. Prophezeiungen regen die Fantasie an. Sie beeinflussen unsere Sinne und sogar menschliches Handeln. Darum erfüllen sich hin und wieder Prophezeiungen.
Die vergangenen 100 Jahre ist die Temperatur um weniger als ein Grad Celsius angestiegen, also ein Klimawandel. Als das bekannt wurde, waren Prophezeiungen schnell gemacht. Auch die Ursache war schnell gefunden. Das menschengemachte CO2 ist der Sünder. So lässt sich jede Naturkatastrophe mit dem menschengemachten CO2 verknüpfen, wenn man das auch nicht beweisen kann.
Das Gewicht der Atmosphäre beträgt etwas mehr als fünf Billiarden Tonnen. Nebst etwa zwei Billionen Tonnen CO2 sind auch andere Gase und Wasserdampf in der Atmosphäre. Die Gase befinden sich dauernd im Gleichgewicht. Alles Leben wäre sonst gefährdet. Wie werden die Gasanteile und der Wasserdampf in der Atmosphäre reguliert? Man tut doch so, als sei in der Atmosphäre alles CO2 gesteuert. Niemand kann oder will offiziell darauf im Banne des Klimawandels eine Antwort geben. Warum nicht - müsste man einmal mehr Prophet sein?

Max Matt
21.04.22 - 11:38 Uhr
Leserbrief
Ort:
Altstätten

Kommentieren

Kommentar senden

Herr Matt
Jedes Zeitalter hat auch seine Lügner, Verschwörungstheoretiker und Ungläubigen.
Ihre Behauptung, dass die Gase sich dauernd im Gleichgewicht befinden ist absolut irrsinnig. Die CO2-Konzentration ist von 295 ppm im Jahre 1850 auf 420 ppm im Jahre 2022 gestiegen. Also eine bewiesene Zunahme von sage und schreibe 42 %!
Dass die Zunahme der CO2-Konzentration zur Temperaturzunahme führt ist bewiesen (Fourier lässt grüssen) und hat nichts mitAbeglauben zu tun. Klimaerwärmung ist Tatsache, auch wenn eine Person aus Altstätten es nicht verstehen kann!