×

Ganzheitliches Corona Pandemie Narrativ - heisst Brücken bauen

Ganzheitliches Corona Pandemie Narrativ - heisst Brücken bauen

Wir befinden uns nun schon bereits 1 3/4 Jahr in der Corona-Pandemie, den damit verbundenen gesundheitlichen Herausforderungen und individuellen bzw. kollektiven Einschränkungen. Diese stellen für die Bevölkerung und die Behörden eine grosse Belastung dar, lassen alle an ihre Grenzen stossen. Der politische Umgang mit der Pandemie und die Volksabstimmung von 28.11.2021 haben zu einer Spaltung der Gesellschaft geführt.
In der aktuellen Corona Pandemie leben wir in einer Zeit der partiellen Aufhebung der offenen Gesellschaft und der Radikalisierung. Die eine Wahrheit gibt es nicht !
Unserer sonst so offenen und liberalen Gesellschaft droht die Kultur des runden Tisches, der Deeskalation, des gegenseitigen Zuhörens, des Aushandelns von konstruktiven, tragbaren, zu einem gemeinsamen Konsens hingeführten Lösungen im Sinne von breit abgestützten Kompromissen verloren zu gehen.
Um Brücken zu bilden und ganzheitliche Lösungen für diese und zukünftige Pandemien zu finden, brauchen wir dringend wieder die offene Diskussion und Gelegenheiten diese auch in gegenseitiger Achtung zu führen.
Ich möchte darum zu einem "Ganzheitlichen Corona Pandemie Narrativ" einladen.

Thomas Rüedi, Domat/Ems

Thomas Rüedi
23.12.21 - 12:02 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur

Kommentieren

Kommentar senden