×

Mut und Magie

Mut und Magie

Gestern Abend durfte ich endlich wieder mal von Herzen lachen. Für ein paar Stunden gab es nur Freude, Zauber, Lichter und fröhliche Menschen.
Das farbige Team des kleinen Familienzirkus Maramber gab buchstäblich auf den Füssen, auf dem Kopf, schwebend und tanzend alles, um uns zu verzaubern.
Umso trauriger machte es mich, als mir der freundliche Zirkusdirektor Marco erzählte, wie das eine verlorene «G» die reservierten Plätze drastisch verkleinert hat. Die Familie Berger hatte vor zwei Jahren wirklich einen schweren Start, aber sie glauben nach wie vor an ihren Traum, uns für kurze Zeit zum Träumen zu bringen.
Es gibt ganz viel Luft im Zirkuszelt, es werden alle Regeln eingehalten und ich fühlte mich wohl und sicher. Ich finde einfach, das farbige, kleine Volk hat es verdient, dass sie vor vollen Rängen auftreten dürfen - allen Viren zum Trotz.
... Und ich sag euch eins - es lohnt sich!

Claudia Schwarz
21.12.21 - 08:49 Uhr
Leserbrief
Ort:
Felsberg

Kommentieren

Kommentar senden