×

Weniger Neuinfektionen

Weniger Neuinfektionen

In Österreich sind die Neuinfektionen um circa zwei Drittel zurückgegangen. In der Schweiz steigen sie immer noch.
Der Grund liegt wohl darin, dass die Geimpften und Genesenen auch keinen «freien Auslauf» mehr hatten und nicht mehr unbewusst andere anstecken konnten.
Wäre wohl besser, wenn auch die scheinbar «Sicheren» auch Abstand halten würden und eventuell Masken tragen.

Alois Steinmann
08.12.21 - 14:12 Uhr
Leserbrief
Ort:
Wilen b.Wil

Kommentieren

Kommentar senden

Nicht mer lange und die Geimpten und Gesesenen dürfen wieder über allhinein den ab Montag wird aufgesperrt auch in Bundesländer die hohe Fallzahlen haben

Die Neuinfektionen bedeuten gar nichts, weil gemäss sehr vielen Fachleuten der PCR-Test gar nicht in der Lage ist, eine solche Diagnose zu stellen. Ausserdem gab es in Österreich in diesem Herbst zehnmal so viele Tests wie von einem Jahr. Diese haben aber keinen Einfluss auf die wirklich Kranken, schaffen aber eine sinnlose Hysterie.

Mehr Kommentare anzeigen