×

Weihnachtsessen abgesagt!

Weihnachtsessen abgesagt!

Schon eigenartig! Da sitzt man das ganze Jahr im selben Büro, arbeitet in derselben Werkstatt, fährt im selben Firmenauto zur Baustelle, macht zusammen Kaffeepause, und das in vielen, wenn nicht meisten Betrieben ohne Maske, obwohl das zeitweise Vorschrift des Bundes war, und dann wird das Weihnachtsessen abgesagt. Das erscheint irgendwie nicht logisch. Den Restaurants geht's seit einiger Zeit nicht gut und es wird noch schlimmer werden. Ich schlage vor, dass die Firmen den Angestellten einen Gutschein für ein Essen im selben Lokal, das für das Weihnachtsessen vorgesehen war, schenken oder dass das Essen im Frühjahr, wenn man draussen sitzen kann, als Jahresauftakt nachgeholt wird.

Fritz Schulthess
05.12.21 - 11:38 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur

Kommentieren

Kommentar senden

Es gibt keinen Grund Weihnachtsessen abzusagen, es sei denn man ist hysterisch oder man sucht einen Vorwand zum Sparen. Viren sind überall. Unser Immunsystem ist damit vertraut. Wer von ihnen Angst hat, kann ja freiwillig auf das Essen verzichten.

Herr Hofer

Es stimmt: Viren gibt es überall. Dummheit aber auch.

Wer keinen Respekt von den Viren hat und deshalb andere zum Selbstmord aufruft muss eine rechte Portion Dummheit gefressen haben.

Ein grösseres Blödsinn als "unser System ist damit vetraut" habe ich selten gelesen. Ich frage Sie: Warum haben sich weltweit haben über 266 Millionen Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Über 5.2 Millionen Menschen sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben?

Ein Weihnachtsessen oder Jahresendessen kann man nicht alleine im Restaurant machen und schon gar nicht im Frühjahr. Da fehlt doch das "Gemeinsame" mit der entsprechenden Stimmung.
Es gibt Sachen, die kann man nicht nachholen.

Mehr Kommentare anzeigen