×

Warum schweigt das Ja-Lager?

Warum schweigt das Ja-Lager?

Wir sind inzwischen hüben und drüben umgeben von Plakaten von der Gegnerschaft des Covid-Gesetzes, von den Sozialen Medien gar nicht zu reden. Wo bleibt das Ja-Lager? Alle Parteien von Links bis Mitte sind für das Gesetz, aber keine fühlt sich verantwortlich, die Stimme zu erheben.... So wird diese so wichtige Abstimmung verloren gehen. Und dann wehe unserer Gesundheit.

Fabian Auer
14.11.21 - 18:20 Uhr
Leserbrief
Ort:
Domat/Ems

Kommentieren

Kommentar senden

Hallo Fabian Auer
Leider liegen Sie falsch in dem Glauben, ein Ja wäre ein Ja für die Gesundheit.
Ein Nein braucht es für unsere Gesundheit und eine wieder erlangte Freiheit und Gerechtigkeit.
Belogen sind wir nun lange genug von Bundesbern, den Bundesräten, dem Parlament, dem BAG, der Taskforce und den BAG getreuen Medien.
Die doppelten Impfungen und das ständige Tragen der Masken haben bei vielen Menschen das natürliche Immunsystem beeinträchtigt und teilweise ausser Kraft gesetzt.
Das Resultat daraus liegt vor und kann nicht wegdiskutiert werden.
Wer will sich denn schon stark für ein in den Abstimmungsunterlagen manipuliertes Ja machen?

Ob ein JA der Gesundheit zum Sieg verhelfen mag, dass weiss zur Zeit keiner. Weder die superklugen Nein-Sager aber auch nicht die positiv eingestellten Ja-Sager. Was aber eigentlich jeder wissen könnte, wenn er denn will, ist dass es bislang keinen besseren Schutz gegen eine schwere Erkrankung gibt. Auf der ganzen Welt nicht!

Gesundheit zeichnet sich nicht nur durch Virenfreiheit aus, sie besteht auch aus psychischer Gesundheit. Diese wird von Politikern und Gesundheitsdirektoren komplett vernachlässigt und man könnte sogar meinen, dass nicht staatstreue Menschen bewusst fertiggemacht werden sollen.

Mehr Kommentare anzeigen