×

Freiheit für die Geimpften!

Freiheit für die Geimpften!

Nachdem eine sehr laute und intolerante Minderheit die Berichterstattung beherrscht, möchte ich doch einmal eine Lanze für die Mehrheit brechen.
Die Impfgegner rufen immer laut nach Freiheit und bekämpfen auch die Massnahmen, obwohl sie selbst für diese verantwortlich sind, indem sie sich nicht impfen lassen. Und gerade sie sind es, welche die Freiheit der anderen durch ihr Verhalten einschränken, weil sie ihre Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nicht wahrnehmen.
Ebenso versuchen sie mit verfälschten Aussagen das Covid-Gesetz zu bodigen. Gerade mit diesem erhalten wir aber die geforderten Freiheiten wieder zurück und verhindern künftige Lockdowns.
Deshalb müssen wir ein Ja zum Covid-Gesetz in die Urne werfen.
Rainer Good, Chur

Rainer Good
04.11.21 - 07:40 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur

Kommentieren

Kommentar senden

Danke Herr Good für Ihre mutige Stellungsnahme. Sie werden es erleben: Besserwisser, Leugner, Trychler, mittelalterliche Schamanen, etc werden sich auf Sie stürzen und versuchen Sie vom Irrweg zu retten.

Herbert (Herbi) Waldvogel: Wie wäre es mit Fakten anstatt Rundumschlag. Der Vergleich mit der "STASI"(Staatssicherheitsdienst der DDR) ist absolut geschmackslos und ehrverletzend. Sie (Waldvogel) haben doch jederzeit die Möglichkeit die (STASI-)Mauer zu umgehen um im Westen zu flüchten. Aber im Westen werden Sie auch erhöhte Fallzahlen finden.

Ja Rainer Good
wir lassen Ihnen Ihren irren Glauben.
Freiheit hat gar nichts mit Mitteln zum indirekten Impfzwang zu tun.
Auch Sie sollten lernen eine andere Meinung zu respektieren.
Jeder Mensch kann ganz persönlich und frei für sich entscheiden, sich nicht impfen lassen zu wollen.
Ich glaube eher, dass die Impfbefürworter ganz einfach über die vielen Probleme der Impfung hinweg schauen.
Sie wollen nichts wissen von Impfdurchbrüchen und den vielen Geimpften welche trotz zweifacher Impfung wieder erkranken.
Lassen Sie ganz einfach die Menschen in Ruhe, welche nicht bereit sind sich impfen zu lassen.
Denn die Menschen welche sich nicht impfen lassen wollen, ziehen nicht über die Geimpften her und unterstellen ihnen eine Schuld.
Betrachtet man ganz objektiv die neusten Versuche und die frei gegebenen Geldmittel, damit der Staat mit aller Macht versucht seinen Willen durchzusetzen, wundert es nicht, wenn Menschen misstrauisch werden.
Auch die Beschönigungen in der Abstimmungsbroschüre zum Covid Gesetz sprechen ihre eigene Sprache.
Dem Staat scheint jedes Mittel dazu recht zu sein um seine Macht durchzusetzen.
Aktion gleich Reaktion.

Hallo Rainer Good
Sie glauben wirklich noch ans Christkind, und ganz speziell an den Betrug des Covid Gesetz.
Solche Leute brauchen die machtgierigen Damen und Herren in Bundesbern.
Mit der neusten Strategie zur Impfung haben sie nun bewiesen, dass Sie vollends durchgekramt sind.
Freiheit und Bundesverfassung mit Füssen treten, und mit verlogeneren Texten im Abstimmungsbüchlein die Menschen hinters Licht führen.
Das ist die Strategie dieser machtbesessenen Damen und Herren in Bundesbern, der neuen Zentrale der Stasi,

Wenn ich einer Frau die Handtasche entreisse und sie ihr am nächsten Tag ohne Inhalt wieder zurückgebe, bin ich dann ein Dieb oder ein Wohltäter? - Wenn der Bundesrat mir Rechte entreisst, die mir gemäss Verfassung gehören und er sie mir erst nach sehr langer Zeit wieder zurückgibt, muss ich in einem solchen unserer Regierung noch dankbar sein?

Mehr Kommentare anzeigen