×

Die Flugticketabgabe ist wirksam und gerecht

Die Flugticketabgabe ist wirksam und gerecht

Bei einem Ja zum CO2-Gesetz führt die Schweiz eine Flugticketabgabe ein. Damit bekommt die Schweiz eine Lenkungsabgabe, die nicht nur den extrem klimaschädlichen Flugverkehr begrenzt, es werden auch rund 90% der Bevölkerung finanziell davon profitieren. Die Hauptlast der Abgabe wird von einer kleinen Minderheit an Vielfliegern bezahlt. Mehr als die Hälfte der Einnahmen wird der Bevölkerung und den Unternehmen zurückerstattet. Der Rest fliesst in den neu geschaffenen Klimafonds, der auch spezifische Massnahmen zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels in den Berggebieten unterstützt. Die Höhe der Lenkungsabgabe auf Abflügen aus der Schweiz liegt zwischen 30 und 120 Franken je nach Reiseklasse und zurückgelegter Distanz. Überdies wird eine Abgabe für Privatjets erhoben. Diese beläuft sich auf 500 bis maximal 3000 Franken. Fluggesellschaften bekommen so einen starken Anreiz ihren Kerosinverbrauch zu senken und in neue Technologien zu investieren.

Stefan Grass
30. April 2021, 10:56:26
Leserbrief
Ort:
Chur

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr Kommentare anzeigen