×

Dons, dos und don'ts

Dons, dos und don'ts

Zum Lachen oder vielmehr Weinen? Zu komisch, dieser Don (so nennt man auch das Oberhaupt in der Mafia) samt Bildli im Foto.
Noch ulkiger finde ich die sich windenden Reaktionen der Obrigkeiten. Etwa, dass man das nicht ins Youtube stellen, sondern im individuellen Gespräch alias hinter den Kulissen nur offenlegen solle.
1)
SO-Artikel: Der Apostolische Administrator des Bistums Chur, Bischof Peter Bürcher: das Bistum Chur stört sich vor allem daran, dass das Thema in der Form eines Youtube-Videos aufgegriffen wurde.
2)
Im Gegenteil titelt am 3.7.2020 der Präventionsbeauftragter des Bistums Chur, Stefan Loppacher:
«Youtube-Filme sorgen für öffentlichen Druck» und «Nichts aus der Vergangenheit gelernt?»
Das Gegenteil von lustig ist die Wahrheit, nämlich, was in der Kirche statt Keuschheit und der verteufelten Selbstbefriedigung praktiziert wurde – und wird; oder wer wollte schon dran glauben, dass Rosabrillen reichen, etwa die Gläubigen? Jedenfalls nicht die Betroffenen, die dranglauben müssen.
Historie:
https://www.youtube.com/watch?v=i4aYR6OKHK
Zitat: «Es sind Menschen von Liebe ohne Habgier. Sie lieben ihren Nächsten wie sich selbst.», schrieb Kolumbus an die Katholischen Könige über die Ureinwohner, bevor man sie ausrottete.
Youtube: «Das ganze furchtbare Ausmaß der BLUTSPUR DER KIRCHE in 14 Themen-Videos.»
Die Katholische Kirche Zürich (zuständig auch für diesen Don, Vikar der Pfarrei St. Katharina in Zürich-Affoltern) titelt 2021: «Wir brauchen entschiedene Massnahmen! Das Ausmass des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche z.B. von Minderjährigen und Ordensfrauen sprengt jede Vorstellung.»
https://www.youtube.com/watch?v=NKKbO83BLI8
https://www.youtube.com/watch?v=gqc1HeBqg-Q
Die Katholische Kirche Deutschland versus die Veröffentlichung,
und tatsächlich, in dieser Heute-Show fehlt heute die Sequenz; jedoch ein «Guerilla» machte rechtzeitig eine Kopie:
https://www.youtube.com/watch?v=9Kv04zkaglQ
Status quo:
https://www.youtube.com/watch?v=PsnYWk2i6NY

Wolfgang Reuss
10.02.21 - 00:11 Uhr
Leserbrief
Ort:
Chur
Zum Artikel:
Bistum Chur findet Format für das Thema unpassend (SO-online 8.2.2021)

Kommentieren

Kommentar senden

(Hier die verbesserte Version inklusive funktionierendem Link: Historie)

Dons, dos und don'ts
Zum Lachen oder vielmehr Weinen? Zu komisch, dieser Don (so nennt man auch das Oberhaupt in der Mafia) samt Bildli im Foto.
Noch ulkiger finde ich die sich windenden Reaktionen der Obrigkeiten. Etwa, dass man das nicht ins Youtube stellen, sondern im individuellen Gespräch alias hinter den Kulissen nur offenlegen solle.
1)
SO-Artikel: Der Apostolische Administrator des Bistums Chur, Bischof Peter Bürcher: das Bistum Chur stört sich vor allem daran, dass das Thema in der Form eines Youtube-Videos aufgegriffen wurde.
2)
Im Gegenteil titelte am 3.7.2020 der Präventionsbeauftragte des Bistums Chur, Stefan Loppacher:
«Youtube-Filme sorgen für öffentlichen Druck» und «Nichts aus der Vergangenheit gelernt?»
Das Gegenteil von lustig ist die Wahrheit, nämlich, was in der Kirche statt Keuschheit und der verteufelten Selbstbefriedigung praktiziert wurde – und wird; oder wer wollte schon dran glauben, dass Rosabrillen reichen, etwa die Gläubigen? Jedenfalls nicht die Betroffenen, die dranglauben müssen.
Historie:
https://www.youtube.com/watch?v=i4aYR6OKHKg
Zitat: «Es sind Menschen von Liebe ohne Habgier. Sie lieben ihren Nächsten wie sich selbst.», schrieb Kolumbus an die Katholischen Könige über die Ureinwohner, bevor man sie ausrottete.
Youtube: «Das ganze furchtbare Ausmaß der BLUTSPUR DER KIRCHE in 14 Themen-Videos.»
Die Katholische Kirche Zürich (zuständig auch für diesen Don, Vikar der Pfarrei St. Katharina in Zürich-Affoltern) titelt 2021: «Wir brauchen entschiedene Massnahmen! Das Ausmass des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche z.B. von Minderjährigen und Ordensfrauen sprengt jede Vorstellung.»
https://www.youtube.com/watch?v=NKKbO83BLI8
https://www.youtube.com/watch?v=gqc1HeBqg-Q
Die Katholische Kirche Deutschland versus die Veröffentlichung,
und tatsächlich, in dieser Heute-Show fehlt heute die Sequenz; jedoch ein «Guerilla» machte rechtzeitig eine Kopie:
https://www.youtube.com/watch?v=9Kv04zkaglQ
Status quo:
https://www.youtube.com/watch?v=PsnYWk2i6NY