×

Pandemie

Pandemie

Wenn man die momentane Situation der Schweizer Bevölkerung aus der Distanz betrachtet, so fällt mir ein, dass wir heilfroh sein können, dass wir nicht in einen ernsthaften kriegerischen Konflikt in Europa verwickelt sind. Zu hoffen ist, dass es nie dazu kommt.
Dann würde es mit Sicherheit um Leben und Tod gehen. Gar nichts mehr würde funktionieren und wir müssten vielleicht auch bei Minus-graden draussen schlafen, Wasser abkochen und Beeren sammeln.
Nur zur Erinnerung, auch hier geht es um Leben und Tod. Verdammt nochmal, nehmt endlich die Finger heraus. Wollt ihr nicht oder könnt ihr nicht.
Galileo Galilei hat vor guten 400 Jahren mal sinngemäss gesagt: «Der Schöpfer hat dem Menschen ein Hirn geschaffen, leider hat er sich über dessen Verwendung nicht ausgelassen». So wie die derzeitigen, politischen Führungskräfte unseres Landes beim Bund und in den Kantonen entscheiden und handeln, bleibt einem die Spucke weg. Hand aufs Herz, wissen Sie, liebe Leserinnen und Leser noch, was heute gilt?
Bei jeder Gelegenheit vergleichen die Politiker und Sachverständigen unser Land mit dem Ausland. Immer finden sie einen Grund, warum wir besser oder mindestens nicht schlechter dastehen als die Anderen.
Wenn aber Grossbritannien gute 60 Mio. Einwohner nicht mehr aus der Wohnung lässt, die Schulen schliesst und das auf unbestimmte Zeit, weil das mutierte Virus sich explosionsartig vermehrt, lassen unsere Weisen aus den Amtsstuben Zeit verstreichen und warten bis es schlimmer kommt.

Theo Hess
06. Januar 2021, 11:04:42
Leserbrief
Ort:
Landquart

Kommentieren

Kommentar senden

Herr Hess lässt sich offenbar nur allzu leicht einschüchtern. Corona- und Grippeviren mutieren häufig. Dies war schon immer so und es gibt keinen Grund, deswegen Angst zu haben. Kein Staat hat übrigens das Recht, seine Einwohner(-innen) in ihren Wohnungen einzuschliessen. Wenn der Schweizer Staat mit der Unterstützung von Psychologen uns täglich von Neuem einschüchtert, so ist es am aufgeklärten Menschen, dieses schmutzige Spiel zu durchschauen.

Mehr Kommentare anzeigen