×

Chipo - und die Maskenpflicht

Chipo - und die Maskenpflicht

Hallo liebe Leute

Also, als Erstes mal ein Kompliment an die Churer Bevölkerung. Masken tragend durch die Weihnachtszeit. Wir sehen täglich viele, viele Maskenträger in der Stadt und das ist auch sinnvoll so.

Wir Hunde wissen, wie schwer das sein muss, immer hinter dieser Maske zu sein, denn schliesslich kennen wir Hunde ja auch diesen Maulkorb, den auch wir nicht sonderlich gerne tragen. Ein Maulkorb hindert uns Hunde daran, unsere Sprache zu verstehen oder zu lesen. Ich glaube, dass es auch bei den Menschen so sein könnte. Viele Gesichtsregungen und Emotionen, die die Menschen ja für das Kommunizieren brauchen, können durch die Maske nicht mehr erkannt werden. Also solltet Ihr Euch überlegen, wie man auf andere Art seinen Emotionen Kraft verleihen kann.

Ich bin mir sicher, Ihr werdet eine Möglichkeit finden. Denn das Maskentragen finden wir alle sinnvoll (nicht aber das wahllose Wegschmeissen auf Strassen und Wiesen).
Wir wünschen Euch allen eine wunderbare Weihnachtszeit, und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Bleibt gesund und passt auf Euch und Eure Lieben auf.

Chipo, Titou und Guido

Guido Gyssler
18. Dezember 2020, 14:32:40
Leserbrief
Ort:
Chur

Kommentieren

Kommentar senden