×
Leserbrief

Wo ist Ihr Demokratieverständnis?

Horst Baumgartner, Malans
17. November 2020, 15:03:34

Frau Camichel Bromeis, es ist lobenswert für die Initiative zu sein. Aber höchstens als Privatperson! Sie, aber schreiben im Namen der Pfarrsynode und als Dekanin der evangelisch-reformierten Kirche! Das ist schon arg dreist! Im Staatskunde-Unterricht lernt man vermutlich noch heute, dass in unserer Demokratie, seit 1848 in der Bundesverfassung, die Gewaltenteilung gilt. Das geht nicht! Wo ist hier Ihr Demokratieverständnis? Das Mittelalter ist Geschichte, vorbei! Dann schreiben Sie von biblischer Ethik, und deren Generationengerechtigkeit. Diese Wörter gibt es in den Grundtexten und den Übersetzungen der Bibel nicht! Aber schön theologisch aus dem Hut gezaubert. Ethik? Liebe deinen Nächsten schön und gut. Leider nichts wert, wenn der gleiche "Friedefürst" seinen Vasallen befiehlt: Lukas 19,27: Doch jene, meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erschlaget sie vor mir nieder. Oder in Matthaeus 10,34: Wähnet nicht, daß ich gekommen sei, Frieden auf die Erde Matthaeus bringen; ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Der gute Friedefürst stolziert stolz in blutigem Gewand, dem Blute von Menschen, Offenb. 19,13. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben. Religionsfreiheit? Pustekuchen! Im Sabbatgebot wird alles erwähnt, der Sklave, der Ochse, die Kinder. Nur die Frau nicht, die darf kochen, ist weniger Wert als das Vieh! Das Tötungsverbot gilt nur für die eigene Sippe! Siehe die Genozid-Befehle, wie in 4. Mose 31,15ff! Schöne biblische Ethik? Bitte nicht mit den allgemeinen humanistischen Menschenrechten verwechseln und als christlich vereinnahmen, siehe oben. Nochmals, Sie dürfen sich als Privatperson politisch betätigen. Aber als Kirche, oder deren Vertreterin, sollten und dürfen Sie sich ihren anvertrauten "Schafen" widmen.

Zum Artikel: Tagblatt GR, Leserbrief vom 14.11.2020, für eine Generationen-Gerechtigkeit von Frau Camichel Bromeis

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Horst Baumgartner, ich finde Ihren Leserbrief eine outende Schande.
Und Ihre Details-Verwicklungen erinnern mich an die Texte von Rolf Stüssi zum Klima.
Dabei ist es so EINFACH (kennt auch ein Atheist wie ich):
Tobias 4:16
«Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg’ auch keinem andern zu.»
Und:
Es geht um unser ALLER Überleben.
https://www.youtube.com/watch?v=cX8szNPgrEs
Deshalb:
Konzernverantwortungsinitiative JA.
Deshalb grundsätzlich:
Zivilcourage JA.
Beispiele:
https://www.youtube.com/watch?v=Fa8fllzEwbY
https://www.youtube.com/watch?v=VHV3vOPzvHw#t=10s
https://www.youtube.com/watch?v=lVPSTkYihCY
https://www.youtube.com/watch?v=wYhLxcTXVJg