×
Leserbrief

Wölfe machen Mutterkühe nicht verrückt

Nina Pfister, Domat/Ems
11. Juni 2020, 08:14:57

Die Sorgen der Bergbauern können und müssen ernst genommen werden. Ich finde es gut, dass die Regierung dazu Hand bietet. Nur, die Chance auf echte Lösungen wurde mit dem Jagdgesetz verpasst. Diese Chance kann nach einem Nein am 27. September 2020 wieder aufgenommen werden. Zusammen mit den Bauern.
Zu den Mutterkühen: In der Schweiz und anderen Ländern leben schon seit Jahren Wolfsrudel in der Nähe von oder auf Kuhalpen. Interessanterweise ist das ausserhalb der Schweiz kaum irgendwo ein Thema und es gibt keine Nachweise dafür, dass Wölfe Kühe irgendwie gefährlicher für Menschen machen. Beobachtungen von Wölfen, die mitten durch Kuhherden wandern, ohne dass es die Kühe (oder den Wolf) gross interessiert, gibt es dafür einige.

Zum Artikel: «Regierung trifft Bauern wegen Wolf», Ausgabe vom 10.06.2020

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Ja, Frau Pfister, das scheint mir doch etwas einfach. Warum werden denn Wanderer attackiert, wenn sie mit einem Hund zu nahe an den Tieren durch die Weide wandern und ihren Hund beschützen wollen?
Auf Kuhalpen sind nur Milchkühe und das ist ein wesentlicher Unterschied zu Mutterkuhhaltung!!