×
Leserbrief

Solarität in der Coronazeit

Franziska DO,
20. März 2020, 18:54:00

Liebe Schweiz
Ich finde es grossartig, machen wir aus den Ärzten, Pfleger/innen, Krankenschwestern Helden, denn sie machen einen unglaublichen Job und geben alles, dass wir den Virus in den Griff bekommen und bekämpfen. Doch sind nicht nur sie die Helden - gehören nicht alle auf verschiedene Art und Weise dazu? Die, die sonst noch am arbeiten sind und darauf achten genügend Abstand zu halten; die, die zuhause Homeoffice machen; die, die einfach gerade nichts dafür können, dass sie nicht arbeiten dürfen, besonders die aus dem Gastgewerbe, die teilweise auf eine andere Art um das Überleben kämpfen. Ist euch bewusst, was das für kleine Betriebe heisst, nicht nur im Gastgewerbe auch im Detailhandel, Kosmetikabteilung und und und... Sie wissen alle nicht, wie lange sie noch ausharren können, ob sie den Virus «überleben». Es ist eine großartige Aktion, die heute durch die ganze Schweiz gegangen ist, jedoch hoffe ich, ihr denkt auch nach dem Bekämpfen des Virus, dass es für viele noch nicht vorbei ist, denn sie müssen dann noch immer um die Existenz ihres Betriebes kämpfen, denn dies wird ganz klar Spuren hinterlassen. Denkt einfach auch an die und daran, dass ihr jetzt und auch nach der «Krise» nicht online eure Kleider, Schuhe, usw. einkauft, sondern lasst diesmal beiseite und erledigt dies zu einem späteren Zeitpunkt, denn ich denke wir kommen auch mal ein paar Wochen ohne Kleiderkauf aus…
Geht doch auch nach der «Krise» einmal mehr als normal in ein Restaurant in der Umgebung essen, denn die Gastbetriebe brauchen euch dann! Macht in dem Jahr mal nicht Ferien im Ausland sondern in unserer wunderschönen Schweiz und lernt mal schöne Orte der Schweiz kennen, denn auch unser Tourismus leidet.
Bleibt alle gesund, Stay at Home, hört auf die Vorgaben des Bundesrates, denn sie sind nicht für nichts und dann werden wir dies gemeinsam schaffen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden