×
Leserbrief

Zynisch gesagt...

Giacumin Bass,
19. März 2020, 10:45:31

Zynisch gesagt, das Ganze hat auch zu diesem Virus-Hype seine positiven Aspekte…

Das Wasser in Venedig ist wieder klarer und sauber und man sieht sogar wieder Fische schwimmen.

Wenn man den Himmel betrachtet, wie heute beispielsweise: herrlich blau, ohne Kondensstreifen!

Da die Grenze bei uns in der Val Müstair nach Italien geschlossen wurde, haben wir überhaupt keinen Durchgangsverkehr mehr. Die Anlieger können wieder kristallklare Luft atmen.

Die Kreuzfahrtschifffahrt stellen ihre Dreckschleudern ein. Durch den Rückgang der Industrie- und Wirtschaftsleistung, der Alltagsmobilität sowie der Reisen während der Krise geht die Umweltverschmutzung zurück.

Manche haben jetzt mehr Zeit und können individuell, gesellschaftlich, politisch und institutionell – aus dem aktuellen Geschehen lernen und nach der Pandemie gestärkt und weiser hervorgehen.

Jetzt haben wir Gelegenheit zur Besinnung zu kommen sowie die eigene Gesundheit zu wertschätzen. Manche können jetzt auch die Auszeit nutzen und in der Stille manches Projekt realisieren, wie zB. den Garten frühlingsfit gestalten u.v.m.

Vielleicht braucht es einfach mal einen Schuss vor den Bug, um aufzurütteln und aufzuwachen aus unserer Traumblase der unzerstörbaren und wunderbar funktionierenden Welt(wirtschaft).

Ja und dann habe ich gelesen, dass man wahrscheinlich einen Babyboom zu erwarten hat. Ein niederländischer Pornoanbieter gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass derzeit seine Umsätze, die sonst umsatzstärksten Tage des Jahres wie den Black Friday übersteigen. Auffällig sei der immense Zuwachs aus Nordrhein-Westfalen und Italien… Sorry, aber so habe ich das gelesen!

Nun wünsche ich allen weiterhin beste Gesundheit. Mehr braucht es in diesen Tagen nicht.

Giacumin Bass, Müstair

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Hans Wattenhofer;
Ihren Kommentar verstehe ich nicht?
Wurde da jemand beleidigt und was hat mein Leserbrief mit Geldsorgen und Lebensmittel zu tun? Mein obiges Schreiben ist im Grunde genommen doch eine erfreuliche Feststellung. Ich vermute eher, Sie gehören zu den Menschen, die viel zu viel über Dinge nachdenken, die absolut Real sind und dadurch alles viel schlimmer machen als sie sind, weil sie schlicht überfordert sind und das Ganze missverstehen. Im schlimmsten Fall begeben sich solche Menschen in eine Abwärts-Spirale die in Panik Äußerungen, Ängsten und mit solchen Kommentaren enden! Zu viel nachdenken über ganz normales Geschehen ist bestimmt Zeitverschwendung und bringt gar nichts im Gegenteil, es kostet Energie, Zeit und vor allem Lebensfreude! Ich wünsche Ihnen alles Gute.

MfG Giacumin Bass

Giacumin Bass, warum haben Sie es nötig gefunden sowas zu schreiben, jetzt wo so viele Leute leiden und sterben. Und auch viele Leute sich große Sorgen machen umsGeld und Lebensmittel
You just can not help yourself.... can you?

Giacumin Bass, warum haben Sie es nötig gefunden sowas zu schreiben, jetzt wo so viele Leute leiden und sterben. Und auch viele Leute sich große Sorgen machen umsGeld und Lebensmittel
You just can not help yourself.... can you?

Alle Kommentare anzeigen