×
Leserbrief

Volksinitiative "mehr bezahlbare Wohnung"

Xenia Bischof,
06. Februar 2020, 19:04:15

Erstaunlich, dass regulative Wohnungsbaumassnahmen - die gerade einmal 10 % aller neu geplanten Wohnungen betreffen! - so viel Abwehr und Ablehnung hervorrufen. Klar ist, bezahlbare Wohnungen auf dem Wohnungsmarkt sind schwer zu finden, und dies vor allem für Mittel- bis Wenigverdienende. Nicht alle Wohnungssuchende können sich auf ein Polster zurücklehnen, das durch Erbschaft oder Löhne im oberen Segment vorhanden ist. Um diese an der Tagesordnung herrschenden grotesken Immobilienwucherpreise, die die Mietzinsen enorm in die Höhe treiben, zu besänftigen, braucht es diese Volksinitiative für mehr bezahlbaren Wohnungsbau! Es ist eine - politisch gesehen - absolute Minimalvariante, die alle Mittel- und Wenigverdienende sowie die AHV-Rentner*innen unterstützt bezahlbare Wohnungen zu finden. Ein überzeugtes Ja entspricht einer fairen Gesellschaft und Demokratie!

Kommentar schreiben

Kommentar senden