×
Leserbrief

Südbünden im Nationalrat vertreten

Stefan Treier,
20. Oktober 2019, 21:37:08

Mit der Wahl von Anna Giacometti haben die Bündnerinnen und Bündner eine Vertreterin von Italienisch-Bünden in den Nationalrat gewählt, welche durch langjähriges öffentliches Wirken, letztlich durch ihren beherzten Einsatz als Gemeindepräsidentin und Krisenmanagerin im Val Bregaglia, Grosses geleistet hat. Die Wahl von Anna Giacometti freut mich, wie noch Viele im Unterland, welche damals mit Hoffen und Bangen ins Bergell geblickt und ihr unermüdliches Engagement für ihr Tal und ihre Bevölkerung miterlebt haben. Die Gemeindepräsidentin von Bregaglia wird eine kompetente Vertreterin der Bergregionen im Eidg. Parlament sein, was in Anbetracht anstehender Sorgen in diesen Gebieten (Permafrost u. a.) wertvoll ist.

Stefan Treier, Wohlen AG/Castaneda GR

Zum Artikel: Nationalratswahlen 2019

Kommentar schreiben

Kommentar senden