×
Leserbrief

Wahlzettel genutzt, vom Wahlrecht Gebrauch gemacht?

Anna Caderas,
18. Oktober 2019, 08:39:53

Haben Sie Ihren Wahlzettel längst ausgefüllt? Auch den Wahlausweis unterschrieben? Schon zugestellt? Brauchen Sie alles nur noch rechtzeitig zur Urne zu bringen?
Ich hoffe, dass Sie unser einzigartiges Wahl- und Stimmrecht, das uns unsere direkte Demokratie bietet, zu schätzen gewusst und genutzt haben.
Sie haben aber nicht etwa Wolfsschützern die Stimme gegeben, damit in unseren Tälern noch mehr Tiere gerissen werden können und elendiglich verenden müssen und bald auch Menschen zu Wolfsopfern werden?
Sie haben nicht etwa Vegetariern oder Veganern, für die grosse Mengen Soja aus abgeholztem Regenwald-Gebiet importiert werden müssen, Ihre Stimme gegeben?
Haben Sie etwa Politikern die Stimme gegeben, die uneingeschränkt kriminelle Ausländer als Flüchtlinge aufnehmen, durchfüttern und gratis unsere Krankheitskosten belasten lassen wollen?
Haben Sie etwa Politikern die Stimme gegeben, die einerseits uns mit CO2-Gebühren das Leben erschweren wollen und andererseits massenweise Menschen aus fremden Kulturen mit rasantem Bevölkerungswachstum holen?
Haben Sie etwa Politikern die Stimme gegeben, die uns und unser Land der EU zu unterstellen bereit sind?
Haben Sie etwa Leuten, die sich mit der Operation Libero eingelassen haben, ihre Stimme gegeben?
Wenn Sie das getan haben und inzwischen bereuen, dann sorgen Sie dafür, dass andere Wähler/innen das nicht auch noch tun, nicht auch denselben grossen Fehler machen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Liebe Frau Caderas,
vielen Dank für Ihren Leserbrief, was Sie schreiben sind ganz genau meine Gedanken und lassen Sie sich nicht einschüchtern von negativen, unhöflichen Kommentatoren die von Vergangenheit sprechen , aber für sich selbst keine Zukunft sehen/ haben. Frau Caderas , Sie müssen stolz und stark sein und Ihre Meinung verbreiten.
Hans Wattenhofer

Alle Kommentare anzeigen