×
Leserbrief

Haben internationale Konzerne eine Verantwortung?

Stephan Wildisen,
16. Oktober 2019, 19:01:49

Ja, internationale Konzerne haben eine Verantwortung, nämlich ihren Shareholdern (Aktionären) gegenüber. Diese müssen mit dem grösst möglichen Gewinn bedient werden. Aber diese Unternehmen sehen keinerlei Verantwortung weder der Umwelt noch der Gesellschaft gegenüber. Ihnen ist es egal welche Gesellschaft oder Umwelt zerstört wird, denn wenn nichts mehr auszubeuten ist, dann ziehen sie einfach weiter.
Ich möchte hier nicht auf Polemik machen, aber bedenkt dies bei den Wahlen und weiteren Abstimmungen. Was Economie Suisse, Avenir Suisse und dergleichen für eine Meinung haben, ist unerheblich, denn das ist die Meinung dieser Konzerne die sich nur für die Erhaltung des ihres Reingewinnes einsetzen, aber ganz sicher nicht für die Interessen des Landes.
Leider zählt auch die Meinung der Gewerkschaften und anderer sozialistischer Kreise wenig, denn diese haben einen Kontrollwahn, und lieber geht es Allen schlecht als dass einige etwas reicher werden durch individuelle Initiative.
Also Augen auf beim Wählen, wählt Politiker die für eine freie, unabhängige Schweiz sind. Eine Schweiz die ihre Regeln selbst gestalten kann. Es gilt die Freiheit gegen Grosskapital und Staat zu verteidigen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Danke, Stephan Wildisen, erkenntnisbrillant - bloss wen ich nun wählen soll, der Rat fehlt mir hier. Jedenfalls kenne ich niemand, der den US-Militärischindustriellenkomplex in Deutschland mehr unterstützt als die Deutschen Grünen. Das nenne ich fatalletal.