×
Leserbrief

Kirchenrenovation Schiers

Peter Boesch,
22. Juni 2019, 16:49:19

Mit Befremden habe ich gelesen, dass der Bündner Heimatschutz die reformierte Kirche Schiers im heutigen Zustand unter kantonalen Schutz stellen möchte. Wo war denn der Heimatschutz 1928, als der rund 400 Jahre alte lichtdurchflutete Chor durch einen monumentalen Orgelprospekt verbarrikadiert wurde und damit die Sicht auf das harmonische Netzgewölbe und die Stichbogenfenster verhinderte? Leider kümmert sich die kantonale Denkmalpflege, welche damals diesen Umbau hätte verhindern können, erst seit 1960 um das bauliche Kulturerbe, während der Heimatschutz bereits 1905 begründet wurde - unter anderem durch den Architekten Nicolaus Hartmann d.J., der den Charakter des alten Baus im Sinn des Bündner «Heimatstils» veränderte. Da die pneumatische Orgel auf jeden Fall revidiert oder ersetzt werden muss, ergibt sich jetzt die Gelegenheit, das Kircheninnere wieder in den alten Zustand der Reformationszeit zu versetzen. Hoffen wir also, dass der Kanton und seine Denkmalpflege diesem Umstand Rechnung trägt.
Dr. P. Boesch, Schiers

Zum Artikel: Schiers - Reformierte Kirche soll unter Schutz gestellt werden (GR 21.06.19)

Kommentar schreiben

Kommentar senden