×
Leserbrief

5g

Heidi Honegger,
13. Juni 2019, 14:33:56

Unglaublich wie die Gefahr von 5g heruntergespielt wird. Wenn man sich nur ein klein wenig informiert, stellt sich heraus, dass zb China mit 5g 3000fach erhöhte Tumor und Krebsraten hat. Die Schäden an Tier, Insekten und Pflanzen nicht dabei (ganze Provinzen ohne Bienen und Insekten). Heute sind wir als Menschheit an einem Punkt, wo wir radikal bremsen sollten. Fortschritt kann auch ein Misstritt sein, wär nicht das erste Mal (Asbest, Contergan) Wir tragen Verantwortung gegenüber uns selber und unseren zukünftigen Generationen. 5g ungeprüft in einem solchen Ausmass (weltweit und Satelliten) ist schlicht Verantwortungslos! YT Handykrieg, Interviews Barrie Trower, KLA TV, gigaherz.ch, Internationaler Appell 5g earth and space, diagnose-funk.de und

Zum Artikel: 5g Hysterie, 10.Juni 19

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Die Vergabe der 5G Frequenzen hat laut chinesischen Informationen vor 10 Tagen stattgefunden. In China gibt es zur Zeit kein 5G Netz. Ich frage mich schon was solche Leserbriefe bewirken sollen. Bedenklich finde ich auch dass ohne Beweise falsche Informationen publik gemacht werden.

Man kann ja geteilter Meinung sein über viele Dinge. Aber dass China bereits Erfahrung haben soll mit einer neuen Technologie, die Weltweit erst eingeführt wird, das ist ein Ding der Unmöglichkeit.
Das zeigt welche Märchen ohne jegliche Grundlage verbreitet werden. Schade, eine sachlich fundierte Diskussion würde weiterhelfen, Panikmache mit erlogenen Fakten (Trump schwappt nach Europa über) eher nicht.