×
Leserbrief

Verkauf des Panoramabildes von Giovanni Giacometti

Peter Bernhard,
08. Juni 2019, 09:03:55

«So weit das Auge reicht: Giovanni Giacomettis Engadin»
Unter diesem Titel preist die Galerie Koller das Panoramabild von Giovanni Giacommetti an. Am 28. Juni soll das Bild, das in den letzten Jahren als Leihgabe im Bündner Kunstmuseum eingelagert war, in Zürich versteigert werden. Es handelt sich um ein vierteiliges Panoramabild von Muottas Muragl aus dem Jahr 1898. Wahrlich für den Kanton Graubünden ein wichtiges Bild, im Blick auf den Künstler, das Motiv, die Grösse und Qualität des Bildes! Wird das Bild in Zukunft im Louvre Abu Dhabi oder der Lounge einer Versicherungsgesellschaft in Amerika zu sehen sein? Es bleibt noch die Resthoffnung auf eine Sponsorin oder einen Sponsor. Das könnte auch der Kanton Graubünden sein mit dem Einsatz eines Bruchteils des 2018 erzielten Überschusses. Das wäre eine Freude! Und sollte das gelingen, könnte der Kauf mit der Auflage verbunden werden, das Bild wieder einmal an einer der grossen Wände des neuen Kunstmuseums bewundern zu können.
Peter Bernhard, Chur

Kommentar schreiben

Kommentar senden