×
Leserbrief

No news - good news?

Ursula Leuthold,
09. Mai 2019, 18:47:12

Am 7. Mai hat in der Schweiz der sogenannte Overshoot Day stattgefunden. An diesem Tag haben wir Schweizerinnen und Schweizer mehr von der Natur gebraucht, als uns fürs ganze Jahr 2019 zusteht. Doch in der Zeitung stand dazu nichts. Der Swiss Overshoot Day hat in den Medien der SO schlicht nicht stattgefunden. Dafür konnten wir auf einer ganzen Seite lesen, wie schön sich ein benzinfressender Volvo fährt oder wie wir kostenlos zu unserem Wunschsitzplatz im Flugzeug kommen und wie die Gepäckverspätung beim Fliegen verbessert wird.
Fakt ist, dass Durchschnittsschweizer die am stärksten motorisierten Autos von ganz Europa fahren, sich dreimal mehr Flüge als EU-Bürger gönnen und zu den grössten Abfallproduzenten gehören. Wir produzieren pro Person und Tag so viel CO2, wie 600 gefüllte 35-Liter-Abfallsäcke fassen. Würden wir nachhaltig leben, dürften wir nur 30 Säcke pro Kopf und Tag verursachen – also 20-mal weniger. Diese Fakten will man nicht lesen oder hören, denn die Wahrheit ist unbequem und erfordert ein Umdenken. Mit den Klimademos der Jugend konnte ein erster Anfang gemacht werden. Hoffentlich werden nach den Nationalratswahlen weitere, konkrete Schritte folgen.

Ursula Leuthold, GLP-Nationalratskandidatin

Kommentar schreiben

Kommentar senden