×
Leserbrief

Rapperswil Seldwyla

Terri Zubler,
08. April 2019, 15:40:54

Am 2. April beschwerte sich Bauchef Furrer über die vielen Eingaben gegen diverse Bauvorhaben und wähnte sich dabei zeitweise in Seldwyla.
Gleiches ist mir widerfahren als ich am 6. April im Bericht über die Bootsplätze im Lido las, dass es weniger Bootsplätze geben wird, dafür alle 2.50m breit gegenüber heutigen 1.80m.
Wenn man bedenkt, wer welche Bootsbreiten fährt und wer die höheren Platz Preise zahlen kann, dann scheint mir dies viel eher selwylisch als berechtigte EInsprechen gegen Bauvorhaben!

Zum Artikel: 2. April Einsprechen RJ und 6. April Bootplätz Lido RJ

Kommentar schreiben

Kommentar senden