×
Leserbrief

Brambrüeschbahn - was wird mit dem Känzeli?

Bettina Schneider,
08. April 2019, 15:44:01

In einem guten Monat wird über den Neubau der Brambrüeschbahn abgestimmt. Mit einer neuen Bahn soll man direkt von Chur nach Brambrüesch fahren können. Ich weiss, was ich will, aber ich weiss noch nicht, was ich dafür auf den Stimmzettel schreiben muss.

• Ich will weiterhin von Chur nach Brambrüesch fahren können.
• Ich will nicht direkt von Chur nach Brambrüesch fahren müssen. Ich will weiterhin vom Känzeli über den Weg durch den kühlen Schwarzwald hoch nach Brambrüesch wandern können.
• Familien sollten weiterhin von Brambrüesch zum Känzeli wandern können.
• Biker sollten weiterhin die Freeride-Trails von Brambrüesch bis zum Känzeli nutzen können.
• Trottinettfahrer, Schlittler und Skifahrer sollten weiterhin von Brambrüesch hinunter zum Känzeli fahren können.

Wird dies mit einer neuen Brambrüeschbahn alles noch möglich sein? Wird es Aus- und Einstiegsmöglichkeiten beim Känzeli geben? Ohne diese Möglichkeiten würde der Churer Hausberg um einiges unattraktiver werden.

Ich will eine Bahn von Chur nach Brambrüesch. Für eine neue Bahn stimme ich aber nur, wenn das Känzeli als Zwischenstation bleibt. Sonst wäre ich für einen Ersatz lediglich der oberen Sektion und damit für den Erhalt der «Aktivitäten & Erlebnisse» zwischen Känzeli und Brambrüesch.

So warte ich auf weitere Informationen bis ich mich entscheide, was ich auf meinen Stimmzettel schreiben werde.

Kommentar schreiben

Kommentar senden