×
Leserbrief

Der VR der Bergbahnen Grüsch-Danusa ist taub gegenüber Kritik

Anita Mazzetta WWF Graubünden,
11. März 2019, 14:26:14

Der VR der Bergbahn Grüsch-Danusa ist taub gegenüber Kritik

Die Skigebietserweiterung der Grüsch-Danusa in einer Moorlandschaft von nationaler Bedeutung wurde von der Gemeindeversammlung abgelehnt. In einem Interview in der SO zeigt sich Hans-Peter Lötscher, der Präsident der Bergbahn Grüsch-Danusa, enttäuscht. Die Umweltorganisationen wären mit dem Projekt einverstanden gewesen, sagt er. Wir haben uns verwundert die Augen gerieben. Fakt ist, dass die Umweltorganisationen eine Einsprache gegen die neue Sesselbahn beim Bundesamt für Verkehr eingereicht haben. Fakt ist ebenfalls, dass die OP-Revision, über die der Souverän gerade abgestimmt hat, noch gar nicht in der öffentlichen Auflage war. Es stand aber bereits fest, dass die Umweltorganisationen die OP-Revision ablehnen würden. Die kritischen Voten der Umweltorganisationen der letzten Jahre wurden wahrscheinlich vom VR der Bergbahn Grüsch-Danusa ebenfalls nicht gehört.

Anita Mazzetta, WWF Graubünden; Jacqueline von Arx, Pro Natura; Raimund Rodewald, Stiftung Landschaftsschutz Schweiz

Zum Artikel: Grosse Enttäuschung bei den Bergbahnen Grüsch-Danusa, online 7. März 12.40

Kommentar schreiben

Kommentar senden