×
Leserbrief

Windkraft und Klimaschutz

Martin Maletinsky,
03. März 2019, 11:19:24

Windenergie im Zusammenhang mit Klimaschutz zu nennen ist sachlich unbegründet. Gemäss einer Studie im Auftrag des BAFU verursacht Windenergie einen massiv höheren CO2-Ausstoss als Wasserkraft und sogar einen höheren als AKWs, wenn man den CO2-Ausstoss über die gesamte Lebensdauer der Anlage der produzierten Strommenge gegenüberstellt. Ein Zubau von Windenergie wird deshalb die CO2-Bilanz des heutigen Schweizer Strommix verschlechtern.
Zudem leistet der Kanton Glarus gerade im Bereich Wasserkraft bereits heute einen weit überdurchschnittlichen Beitrag zur CO2 armen Stromproduktion der Schweiz und hat dafür auch in Bezug auf den Landschaftsschutz schon ausreichende Opfer erbracht.

Zum Artikel: "Wie wir das Klima retten können", GL, 2.3.2019

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Lieber Herr Martin Maletinsky

Ihre Aussage interessiert mich! Ich habe lange nach der von Ihnen erwähnten Studie gesucht und habe lediglich das gefunden: https://www.zhaw.ch/storage/lsfm/institute-zentren/iunr/oekobilanzierun… Die Studie ist mittlerweile dreijährig und sagt das Gegenteil zu dem, was Sie schreiben. Bitte geben Sie mir an, wo Sie Ihre Information gefunden haben und wann es publiziert wurde.

Besten Dank und freundlicher Gruss