×
Leserbrief

Wir sind alle Napas

Wolfgang Reuss,
01. März 2019, 23:23:11

11 Gründe gegen den Stadtrat Chur und die Fasnachtsvereinigung:
1.3.2019 ab 20 Uhr wurden die 11 Böller (Mörser) – wieder – vom Stadthaus Chur abgeschossen (nachdem sie vor etwa sieben Jahren aufgrund Protesten wenigstens auf die Obere Au mussten, wo auch der Waffenplatz etwa domiziliert).
Die Stadträte Marti, Leibundgut wähle ich nicht mehr, und ich bitte alle Churer (zugunsten Tier, Mensch, Umwelt), das auch so zu machen.
https://www.suedostschweiz.ch/kultur-musik/2018-02-09/wieder-mit-schwer…
Und das im 3. Jahrtausend.
Solidarität: Bitte denken Sie an die SchülerInnen-Klimaproteste zugunsten Gesundheit, und boykottieren Sie deshalb auch die Fasnachtsvereinigung: Kaufen Sie keine Plaketten, konsumieren Sie auch nicht im Narrenumfeld.
Gesundheitstourismus? Über entsprechende PR seitens Kanton und GRF seit Jahren kann ich ohnehin nur lachen oder weinen.
https://www.youtube.com/watch?v=OAK36SuxZ5s
"Schmerzmittelkonsum in der Schweiz hat sich in 25 Jahren verdoppelt" (SO 1.3.2019).
Siehe meine Kommentare:
https://www.suedostschweiz.ch/kultur-musik/2018-09-29/die-schlagerparad…
https://www.suedostschweiz.ch/kultur-musik/2018-09-30/so-wurde-am-samst…
...
https://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft/2019-02-25/gaestemangel-im-int…
Wir sind alle Napas (Naturgesetzeorganismen):
Arosa (Feuerwerk 1. August und Silvester):
https://www.suedostschweiz.ch/ereignisse/2018-07-11/wird-arosa-wegen-na…
https://www.suedostschweiz.ch/aus-dem-leben/2018-12-28/kein-silvester-f…
Siehe meine Kommentare :
https://www.suedostschweiz.ch/aus-dem-leben/2019-02-26/lautere-knaller-…
https://www.suedostschweiz.ch/aus-dem-leben/2019-02-28/das-haltet-ihr-v…
https://www.suedostschweiz.ch/politik/2019-02-28/fuenfte-jahreszeit-beg…

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Wo bleibt denn deine Solitariät gegenüber andersdenkenden ??? Man kann nicht Solitarität erwarten wenn man selber Null davon hat ! Leben und leben lassen wäre doch eine wunderbare alternative mhhh ??

Ines Gabriel, die Begriffe "Solidarität", "Toleranz" etc. werden oft von Leuten missverstanden oder missbraucht, die anderen Menschen Schaden zufügen. Das ist für mich die Grenze, die Rote Linie, das Gegenteil von "leben lassen".

Mein Leserbrief handelt von Naturgesetzen. Nicht von Geschmäckern, Meinungen, Andersdenken.