×
Leserbrief

Familien Resort Obere Ganda Kloasters

Thomas Walliser,
31. Januar 2019, 10:16:01

zu gross, zu klein Hauptsache NEIN?!
Familienresort Obere Ganda Klosters

Dies muss wohl die Strategie vom der „IG für ein nachhaltiges Dörfji“ und von allen anderen konsequenten nein Sagern sein!
Früher waren die Erbauer von Hotels wie Vereina, Pardenn, Chesa Grischuna, sowie Bergbahnen Gründer Pioniere! Sie machten Klosters zu dem was es „war“. Noch heute erzählen einheimischen und Gäste gerne von früher, von all den Stars und Adeligen die hier ein und aus gingen… Ja, wenn man könnte würde man gerne die Zeit zurück drehen und das live erleben, ein schöner Traum… Hallo bitte aufwachen!!!
Noch hat Klosters treue Gäste, viele von ihnen glauben an die Zukunft von Klosters, somit auch an unsere und an die unserer Nachkommen. SIE wollen in diese Investieren!
Wir leben jetzt und wollen die Zukunft doch mitgestalten und für das braucht es auch heute noch Leute / Gruppen die an Klosters glauben.
Im aktuellen Fall haben wir das Glück das es sich beim Projekt Obere Ganda, um dieselbe Gruppe handelt die auf Madrisa bereits jetzt viel Herzblut und Geld Investiert. Sie sind es die an die Zukunft von Madrisa glauben und möchten mit dem Hotelprojekt einen weiteren wichtigen Schritt für die Zukunft der Madrisa und für die Region machen.
Warum sollten wir nicht auch daran glauben?
Ich stimme mit Überzeugung JA!!!
Thomas Walliser

Kommentar schreiben

Kommentar senden