×
Leserbrief

Einsprache Ruinaulta-Wanderweg

Pius Wihler,
27. November 2018, 12:00:42

Einmal mehr haben die sog. „Umweltverbände“ wie WWF, Pro Natura etc. Beschwerde eingereicht. Diesmal beim Bundesgericht gegen den geplanten Ruinaulta-Wanderweg. Dieses sinnvolle Projekt wird weiterhin torpediert und mit absurden Zahlen von 300`000 Besuchern argumentiert, die die Vögel stören würden. (NB: von den Hauskatzen werden pro Jahr 1.8 Mio. Vögel getötet) Bei diesen Zahlen müssten dann Sommer und Winter, bei Regen und Schnee täglich 820 Besucher durch die ganze, wunderbare Rheinschlucht wandern, was kaum der Fall sein wird.
Wer schützt eigentlich die Menschen vor den sog. Umweltverbänden? Wer zieht sie zur Rechenschaft für die hohen Kosten und Verzögerungen, die durch ihre vielfältigen Einsprachen bei diversen Projekten wie Klettersteigen, Liftanlagen, Hängebrücken, Baumfällaktionen usw. entstehen? Bei verzögerten Umfahrungsstrassen müssen Anwohner jeweils weiterhin jahrelang den Durchgansverkehr erdulden etc. Die haben offenbar zu viel Geld. Spendet diesen Verbänden kein Geld mehr: Sie schaden dem Gemeinwohl, sind welt- und realitätsfremd und unfähig mit ihrer zu grossen Macht umzugehen.

Pius Wihler aus Zizers, Menschenschutz Schweiz

Zum Artikel: Zum Artikel in der SO vom 13.11.2018, Seite 5: Bundesgericht entscheidet über Ruinaulta-Wanderweg.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Pius Wihler, zäumen Sie nicht das arme Rössli am Schwanz auf:
Nicht die Umwelt(schützer) bedroht die Menschheit (samt Pius Wihlers Menschenschutz in Zizers domiziliert), sondern umgekehrt, die suizidal überbordende-überpopulierende-kopulierende Menschheit (quantitativ und qualitativ) crasht den Planeten MUTTER Erde, wie man weltweit sogar als Totalblindtaubindolenter inzwischen zu erkennen genötigt sein dürfte.
Nicht erst die onkologieverdächtigen Krankenwesenkosten und -leiden (!) sollten uns – inkl. Klimawandel und was der zahlreichen Meta-Katastrophen mehr sind – zur BESINNUNG bringen, aber da dürfte nicht mal die BESINNLICHE Kommerzweihnacht helfen in gar nicht stiller Nacht, unser Gehirn akzelerieren, leider weisen Studien aber einen klaren IQ-Rückgang nach.
Infaust.