×

Deutsch: Reden und Verstehen

Deutsch: Reden und Verstehen

Die Sprache sei sehr wesentlich für die Integration, findet der Verein «IG offenes Davos». Daher bieten freiwilige Helfer verschiedene Konversationskurse für Asylsuchende in Davos an.

Südostschweiz
vor 5 Jahren in
Der Konversationskurs findet zwei Mal wöchentlich statt. Bild Keystone

Die Sprache, es ist das essenzielle Mittel um mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und auch um beispielsweise eine Arbeitsstelle finden zu können. Und genau aus diesem Grund bietet der Verein «IG offenes Davos» Konversationskurse an, in denen Asylsuchende Deutsch lernen können.

Daphne Bron arbeitet bereits seit fünf Jahren als freiwillige Helferin beim «IG offenes Davos». Die gebürtige Holländerin unterrichtet die rund zehn Asylsuchende zwei Mal wöchentlich.

Bunte Mischung

Eine Herausforderung sei die grosse Spannbreite der Personen, welche die Kurse besuchen, erzählt Bron. Denn es gäbe Asylsuchende, welche in ihrem Heimatland einen Universitätsabschluss hätten und andere wiederum seien noch nie zur Schule gegangen.

Laut Bron ist die Motivation der Asylsuchenden sehr gross. Jedoch hätten auch einige Angst davor, laut vor einer Klasse zu sprechen. Wie der Konversationskurs abläuft und was für Lerntaktiken Bron anbietet - im Beitrag von RSO-Reporterin Stefanie Derungs:

 

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen