×

Wie der goldene Herbst in der Region zelebriert wird

Jede Jahreszeit hat seine Besonderheiten. Höchste Zeit, einige Perlen des Herbstes in der Südostschweiz hervorzuheben.

Südostschweiz
22.09.23 - 18:00 Uhr
Leben & Freizeit
Traditionelle Frucht: In Südbünden wird die Kastanie im Herbst besonders gefeiert.
Traditionelle Frucht: In Südbünden wird die Kastanie im Herbst besonders gefeiert.
Bild Mayk Wendt

Wenn die Bäume ihre Blätter verlieren und die Umgebung in warmen Farbtönen strahlt, dann ist der Herbst da. Geröstete Kastanien, regionaler Käse oder der bunte Blumenschmuck der Kühe, die von der Alp ins Tal kommen: In der Region Südostschweiz wird die goldene Jahreszeit mit verschiedenen kulinarischen Anlässen und traditionellen Brauchtümern zelebriert.

Traditionell und urchig: der Alpabzug

Alpabzüge feiern das Ende des Alpsommers. Mit lautem Glockengeläut werden die mit Blumen geschmückten Tiere in ihre Winterquartiere geführt. In verschiedenen Gemeinden wird diese Tradition gross zelebriert.

Geschmückt und bestaunt: Die Tiere ziehen von der Alp zurück ins Tal. Begleitet werden sie von vielen Touristinnen, Touristen und Einheimischen am Strassenrand.
Geschmückt und bestaunt: Die Tiere ziehen von der Alp zurück ins Tal. Begleitet werden sie von vielen Touristinnen, Touristen und Einheimischen am Strassenrand.
Bild Dani Ammann

Folgend eine Auswahl von Alpabzügen, die in den nächsten Wochen noch stattfinden. 

Alpabzug im Kanton Graubünden
23. September: Alpabzug in Celerina
7. und 8. Oktober: Prättigauer Alp Spektakel in Seewis

Alpabzug im Kanton Glarus
23. September: Alpabzug Schwanden
30. September: Alpabzug Näfels 
30. September: Alpabzug und Jodel im Klöntal

Schafschur und Kastanienfestival

Auch andere Anlässe widmen sich der herbstlichen Jahreszeit. So zum Beispiel in den grössten Kastanienhainen Europas. Zwischen Soglio und Castasegna findet im Herbst das Kastanienfestival statt. Es beginnt dieses Jahr am 30. September und dauert bis zum 22. Oktober. 

Kastanienernte: Im Herbst werden die Kastanien sortiert und weiterverarbeitet. 
Kastanienernte: Im Herbst werden die Kastanien sortiert und weiterverarbeitet. 
Bild Mayk Wendt

Ein weiterer Anlass mit tierischer Tradition ist die Schafschur in Savognin. Die Schafe kommen an diesem Tag von der Alp, werden geschoren und gehen dann zurück in die Bauernhöfe. Die Schafschur und der Schafschurmarkt finden dieses Jahr am 7. Oktober statt.

Kulinarische Ankunft im Herbst

Die wohl beliebteste Herbstspeise ist Wild. Obwohl die Hochjagd noch im Gange ist, landen erste Wildspeisen auf den regionalen Speisekarten. Wie der Hirschpfeffer auch zu Hause gelingt, ist hier nachzulesen:

Hirschpfeffer, Spätzli, Rotkraut, Rosenkohl und Kastanien: Diese Zutaten machen ein Wildgericht komplett.
Hirschpfeffer, Spätzli, Rotkraut, Rosenkohl und Kastanien: Diese Zutaten machen ein Wildgericht komplett.
Bild Olivia Aebli-Item

Wer auf Fleisch verzichten möchte, der findet vielleicht am «Alpchäs- und Schabzigermärt» in Elm eine passende Delikatesse. Die 28. Ausgabe des «Chäsmarkts» verspricht nebst verschiedenen Marktständen auch Alphorn- und Schellnerklänge. Ausserdem kann in diesem Jahr zeitgleich das Sonnenereignis am Martinsloch beobachtet werden, wie die Verantwortlichen schreiben.

Den Anfang macht das Mondereignis am Martinsloch am Donnerstag, darauf folgt das Sonnenereignis im Martinsloch am Samstag, welches am Sonntag dann nochmals und zeitgleich mit dem «Alpchäs- und Schabzigermärt» stattfindet.

Das Programm des «Chäsmarkts» zussammengefasst:

8 bis 10.30 Uhr: «Währschaftes Älplerzmorgä» im Gruppen- und Gemeindehaus Elm

9 bis 09.45 Uhr: Sonnenereignis im Martinsloch (bei der Kirche Elm)

ab 9 Uhr: Degustation und Verkauf an den Marktständen

10 Uhr: Jodlermesse in der Kirche Elm

ab 10 Uhr bis 14 Uhr: 30-minütige Kurzführungen in der ältesten Schiefertafelfabrik in Elm

ab 10.30 Uhr: Glarner und «Älplerspezialitäten» und Glarner «Alpchäs»-Raclette in den Festwirtschaften

11 Uhr: Einzug Schellner

 

Mit diesen traditionellen Herbstanlässen, einem guten Buch oder einem warmen Tee ist eine gemütliche Herbstzeit garantiert. Wie ihr auch eure Haustiere auf den Herbst vorbereitet, lest ihr in folgendem Artikel:

(nua)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR