×

Wenn sich Motorengedröhn mit Musik mischt

Der Motorradclub Kurvenjäger Davos freut sich riesig, dass dieses Jahr die Bikerparty vom 11. bis 13. August mit Freunden, Bekannten und Gleichgesinnten wieder im Färich stattfinden kann. Am Konzept hat sich nichts geändert.

Davoser
Zeitung
10.08.23 - 16:43 Uhr
Leben & Freizeit
Diesen Freitag ist es soweit, und die legendäre Kurvenjäger-Party startet wie immer mit dem «Ex-Bar-Run».
Diesen Freitag ist es soweit, und die legendäre Kurvenjäger-Party startet wie immer mit dem «Ex-Bar-Run».
zVg / zVg

Die Clubmitglieder geben auch diesmal wieder alles: Die Zelte werden hochgezogen, die Bühne aufgebaut, Kühlschränke, Tische, Bänke herbeigeschleppt, und die beliebte Biker-Bar bildet das Herz der Veranstaltung. Das volle Programm also – auch bei der mittlerweile 18. Austragung. Die Kurvenjäger werden nicht eher ruhen, bis das perfekte Biker-Festgelände steht. Die einmalige Atmosphäre des Färichs wird die Biker-Party für alle Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Dank der Zusage der Destination Davos Klosters beziehen die Kurvenjäger auch dieses Jahr wieder die rechte Bachseite beim ­Färich. Vielen Dank für diese Unterstützung.

Ausfahrt des dröhnenden Konvois.
Ausfahrt des dröhnenden Konvois.
zVg

Tolles Programm

Sie werden alle wieder anwesend sein, die harten Kerle mit ihren coolen Bikes, die sexy Girls mit ihren heissen Outfits. Die Anreise über attraktive Alpenübergänge wie Flüela-, Albula-, Ofen- und Julierpass ist ein weiterer Anreiz, am Töfftreff der Kurvenjäger vorbeizuschauen. Die etwas andere Party in den Alpen, zu der Freunde aus der Schweiz sowie mehrerer benachbarter Länder regelmässig anreisen. Kein Weg zu weit, kein Wetter zu schlecht, die Kurvenjäger erwarten alle – und zwar auch Einheimische, egal ob zu Fuss, mit dem Bike oder Motorrad. Denn auch heuer gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Das Festgelände ist am Freitag, 11. August, ab 16 Uhr offen. Die offizielle Biker-Party startet wie jedes Jahr um 18.15 Uhr mit dem «Ex-Bar-Run». Ab 19 Uhr geht es im Partyzelt musikalisch mit den «2 DJ-Nören» los. Dieses Jahr bieten die Kurvenjäger ihren Gästen ein internationales Musikprogramm an. Gegen 20 Uhr folgt der Auftritt der Rock-Coverband «Black Diamond» aus dem Vorarlberg (A). Die Band hatte in den 1990er-Jahren sowie zu Beginn des neuen Jahrtausends einige Erfolge und hat 2021 nach 18 Jahren Pause wieder zusammengefunden. Sie intonieren Rock-Coversongs, aber auch eigene Kompositionen.

Coole Bikes.
Coole Bikes.
zVg

Am Samstag, 12. August, bietet das OK individuelle Bike-Touren unter kundiger Führung an. Wünsche und Anregungen der Gäste werden gerne entgegenge­nommen, und je nach körperlicher Verfassung der Teilnehmer wird das Vor­haben gegen Samstagmittag in die Tat umgesetzt. Rückkehr zwingend gegen 15.30 Uhr, damit das erste musikalische Highlight vom Samstag nicht verpasst wird. «Caffeinated Roll and Roll» aus Buchs im Rheintal gilt als Ein-Mann-Band mit rhythmischen Gitarrenriffs und groovenden Beats, die zum Tanzen einladen. Ab 20 Uhr steht die Band «Bony Moronie» aus dem Grossraum Zürich auf der Bühne. Sie hat sich der Musik der 70er-, 80er- und 90er-Jahre verschrieben – damals, als die Gitarren laut, die Stimmen heiser und die Frisuren wild waren und elektronische Beats, Sprechgesang oder Boybands noch nicht existierten. Das rockig-bluesige Repertoire der Band beginnt bei A wie AC/DC und endet bei Z wie ZZ Top. Einem äusserst unterhalt­samen Abend wird also nichts im Weg stehen. Ab Mitternacht legen die «2 DJ-Nöre» bis in die Morgenstunden heisse Scheiben auf.

Alljährlich beehren die Kurvenjäger auch das Strassenfest davos@promenade.
Alljährlich beehren die Kurvenjäger auch das Strassenfest davos@promenade.
zVg

Top-Verpflegung und Schlafmöglichkeit

Wie jedes Jahr verwöhnen die Kurven­jäger ihre Gäste mit exzellenter Verpflegung – auch diesmal von Chäs-Peter – einheimischem Bier und Drinks an der Biker-Bar, die von den tollsten Bar-Ladys der Alpennordseite mit viel Liebe gemixt werden, um allen Bikern und Nicht-Motorradfahrern ein unvergessliches Wochenende zu bescheren. Die Küche ist am Freitagabend ab 16 Uhr offen und wird am Sonntag, 13. August, nach dem Frühstücksbuffet geschlossen.

Der hauseigene Zeltplatz, die «Stiffler-Wiese», steht den Gästen der Kurven­jäger auch wieder zum gebührenfreien Campen zur Verfügung. Die Dusch- und WC-Anlage im nebenstehenden Hausteil darf auch benutzt werden. Trotz Gene­rationenwechsel bleibt die Gastfreundschaft bestehen, Monika Stiffler und ­Andreas Fluor führen die alte Camping-Tradition ohne Einschränkungen weiter. Ein herzliches Dankeschön den beiden. Zum Schluss wie immer: Nur die Harten kommen in den Garten. In diesem Sinn freuen sich die Kurvenjäger auf alte ­Bekannte, gute Freunde und viele neue Gesichter, die den Weg in den Färich finden. Eintritt frei.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR